Jahreshauptversammlung 2012 - KönKickers

Direkt zum Seiteninhalt

Jahreshauptversammlung 2012

Presse

Donnerstag, 17. Januar 2013
BAD KÖNIGSHOFEN

Jugendförderverein blickt auf 2012 zurück


Der gemeinnützige Jugendfußball-Förderverein KÖNKickers e.V. hielt am vergangenen Wochenende seine Jahreshauptversammlung mit Rückblick auf das Jahr 2012 und Ausblick auf 2013 im Sportheim des TSV Bad Königshofen ab. Der erste Vorsitzende Willi Göbel gab in seinem Tätigkeitsbericht über das vergangene Jahr bekannt, dass sich der Vorstand zu 20 Treffen versammelte. Angeschafft wurden vier Mini-Tore und 40 Trainingsanzüge für die Jugendfußballer durch die Unterstützung des Gastronomiebetriebs City-Döner. Das Eisstockschießen beim Winterzauber auf dem Marktplatz wurde von den KÖNKickers ausgerichtet.

Gleich zwei Fahrten gab es zu Heimspielen des Bundesligisten 1. FC Nürnberg, an denen insgesamt 200 Personen, Kinder, Jugendliche und Begleiter teilnahmen. Auch die Bewirtung des „Sportfrühschoppens“ anlässlich des Bürgerfests auf dem Marktplatz wurde genutzt, um Geld in die Kasse zugunsten der Jugendfußballer zu bekommen. Dem gleichen Zweck diente die Standbewirtung bei der Moonlight-Serenade sowie die Bewirtung der Gäste in der Bar während des Rosenmontagsballs. Zwei Mal folgte man der Einladung des DFB-Mobils zur Fort- und Weiterbildung der heimischen und benachbarten Jugendtrainer.

Neue Trainingsanzüge
Auch die Jugendtrainer wurden zur Gewährleistung eines einheitlichen Auftretens mit neuen Trainingsanzügen ausgerüstet. Schließlich traf sich die große Familie aller, denen die Förderung des Jugendfußballs im Raum Bad Königshofen am Herzen liegt, im Juli zu einem großen Sommerfest, bei dem die zwei Generationen – Kinder gegen Eltern – gegeneinander antraten.

Bei seinem Ausblick auf das neue Jahr wies Göbel unter anderem auf den Besuch des Länderspiels Deutschland gegen Kasachstan am 26. März hin, bei dem 60 Plätze zu vergeben sind. Geplant sind wieder der Besuch eines Bundesligaspiels, ein Sommerfest und der Besuch des DFB-Mobils. Kassier Thomas Angermüller berichtete über die finanzielle Entwicklung im Förderverein. Nachdem das erste Jahr (2011) mit einem Plus von 1000 Euro abgeschlossen wurde, wurde 2012 ein Zugewinn von 1100 Euro erwirtschaftet. Auf Vorschlag von Kassenprüfer Thomas Fischer wurden Kassier und Vorstand entlastet. Ohne Gegenstimme beschloss die Versammlung eine Satzungsänderung bezüglich einer möglichen Ehrenamtspauschale.

Hallenturniere ausgerichtet
Schließlich erfuhren die Mitglieder, dass vom Energieversorger EON die Spende von mindestens einem Trikotsatz zu erwarten ist. Des Weiteren sponsert die Firma Stöckinger Kaffeetassen für die Bewirtschaftung von Hallenturnieren. Einstimmig wurde beschlossen, dass der Jugendförderverein KÖNKickers e.V. die bevorstehenden Hallenturniere der E-, F- und G-Jugend am 9./10. März federführend als Veranstalter ausrichtet.

Zurück zum Seiteninhalt