Weihnachtsturnier 2013 - KönKickers

Direkt zum Seiteninhalt

Weihnachtsturnier 2013

Presse

33 Mannschaften beim KÖNKickers-Weihnachtsturnier des TSV Bad Königshofen
Über 300 kleine Fußballer in vier Turnierabschnitten – Großzügige Gastgeber


Bad Königshofen (rd) Ein Mords-Event waren wieder die Weihnachts-Hallenfußballturniere für die G-, F- und E-Junioren des TSV Bad Königshofen in der Dreifachturnhalle, die von insgesamt 33 Mannschaften und über 300 kleinen Fußballerinnen und Fußballern besucht wurden. Bestens geplant und organisiert waren die vier Turnierabschnitte. Für die E-Junioren wurden wegen der großen Teilnehmerzahl (15) sogar zwei Turniere durchgeführt. Das Helferteam des Vorsitzenden der Jugendfördergemeinschaft KÖNKickers Willi Göbel und seiner Vorstandskollegen Thomas Angermüller, Udo Wohlfart, Steffen Weber und Alexander Buchs sorgte wieder für eine zügige Abwicklung. Dabei waren die Königshöfer nicht nur von der kulinarischen Seite her der perfekte Gastgeber, sondern auch von der sportlichen: Alle vier Turniersiege gingen an Gastmannschaften. Den Einheimischen blieben die Plätze 2, 3, 4 und 8 vorbehalten.
Selbst der Seriensieger der letzten Jahre, das Aushängeschild der TSV-Nachwuchsfußballer, die E-Junioren, in dieser Saison noch ungeschlagener Tabellenführer, scheiterte, ersatzgeschwächt, im Halbfinale an den eigenen Fehlern und am besseren Gegner TSV Heustreu I und wurde Dritter. Absolutes Highlight war das Turnier der Allerjüngsten, der G-Junioren mit auf dem Boden lümmelnden Torhütern, sich unterhaltenden Abwehrspielern und Luftlöcher schlagenden Stürmern, wobei mitunter der Ball nicht mehr erkennbar war in der Spielertraube. Doch bereits bei den F-Junioren war teilweise richtig ansehnlicher, durchdachter Fußball zu sehen. Besondere Attraktion war ein kleiner Pokal mit einem goldenen Fußballer für jeden der G-Jugendlichen, wegen dem zum Beispiel die kleine Kati extra rechtzeitig vorher mit dem Fußballspielen begonnen hatte. Sieger wurde bei den G-Junioren die DJK Wülfershausen, bei den F-Junioren der TSV Aubstadt, bei den E-Junioren Turnier 1 der TSV Großbardorf und bei den E-Junioren Turnier 2 die TSG Bastheim.
Ergebnisse:
G-Junioren: 1. DJK Wülfershausen 2. TSV Bad Königshofen 3. SV Rödelmaier 4. VfR Bischofsheim 5. FC Bayern Fladungen 7. SV Herschfeld 8. DJK Unterweißenbrunn 9. TSV Stockheim
F-Junioren: Spiel um Platz 9: DJK Wülfershausen – SV Herschfeld 1:0; Spiel um Platz 7: TSV Heustreu – TSV Bad Königshofen II 8:0; Spiel um Platz 5: VfL Spfr. Bad Neustadt – TSG Bastheim 2:0; Spiel um Platz 3: TSV Großbardorf – TSV Bad Königshofen I 3:2 n.S.; Endspiel: TSV Aubstadt – DJK Unterweißenbrunn 1:0.
E-Junioren Turnier 1: 1. TSV Großbardorf 16 Punkte, 21:2 Tore; 2. VfR Stadt Bischofsheim 12/17:8; 3. SV Herschfeld 12/17:10; 4. Spfr. Herbstadt 10/12:7; 5. TSV Brendlorenzen 9/8:15; 6. DJK Wülfershausen 3/6:21; 7. TSV Bad Königshofen 0/0:18.
E-Junioren Turnier 2: Spiel um Platz 7: TSV Heustreu II – VfB Burglauer 1:0; Spiel um Platz 5: DJK Unterweißenbrunn – VfL Spfr. Bad Neustadt 1:0; Halbfinale 1: TSV Bad Königshofen – TSV Heustreu 0:4; Halbfinale 2: TSG Bastheim – TSV Oberelsbach 4:3; Spiel um Platz 3: TSV Bad Königshofen – TSV Oberelsbach 2:0; Endspiel: TSG Bastheim - TSV Heustreu I 2:1.


Die drei Ersten des G-Juniorenturniers zusammen mit ihren Trainern zeigt diese Aufnahme, die nach der Siegerehrung und Überreichung der Pokale für jeden Spieler entstand.


Zurück zum Seiteninhalt